Juli 07, 2016

Songs, Sounds & Stories «Unterschätze nie einen Autodidakten»







Manfred Sim Toppel für bazaar
In den 1970er-Jahren gehörten sie zu den ersten, die afrikanische Rhythmen mit Rock, Reggae, Funk und Soul mischten. Oft wurden sie unterschätzt, doch ihr Einfluss war trotz aller Subtilität massgeblich für viele Musiker und Musikfans weltweit: Cymande, eine neunköpfige Truppe, in der sich alle – alle! -  Members die Instrumente selbst beigebracht hatten. Formiert hatten sie sich in London, doch ihre Herkunftsländer hätten nicht exotischer sein können: Guyana, Jamaica, St. Vincent.
1972 erschien ihr selbstbenanntes, erstes Album Cymande. Und das war einem reinen Zufall (gibt es Zufälle?) zu verdanken. Der englische Produzent John Schroeder entdeckte die Gruppe in einem Club in Soho, London, wo Cymande probten. Eigentlich wollte sich Schroeder eine Rock-Combo ansehen. Aber das Konzert war abgesagt worden und so stolperte er über Cymande und nahm sie kurze Zeit später unter Vertrag. Ihre erste Single Message landete auf Platz 20 der US-Billboard R&B-Charts. Das war der Grundstein für Cymandes erste LP. Bis 1974 erschienen noch zwei weitere Alben. Danach löste sich das Klein-Orchester auf.
Bis Mitte der 1990er-Jahre war es verständlicherweise ruhig um die musikalische Hinterlassenschaft von Cymande. Doch dann entdeckten HipHop-Musiker, wie The Fugees, MC Solaar, De La Soul, DJ Kool die coolen Funklicks von Cymande und verwendeten sie für Samples. Ausserdem verwendete Regisseur Spike Lee 1994 einen Song (Bra) von Cymande für seinen Film Crooklyn. 2012 sollte die lang erwartete Reunion der Band stattfinden. Das Communique war veröffentlicht, das neue Album angekündigt, doch kurz vor dem ersten Konzert wurde die Reunion abgesagt. Erst 2014 formierten sich einige der Gründungsmitglieder und begannen mit Konzerten im europäischen Raum Cymande zu re-etablieren. 2015 erschien ihr erstes Album seit 40 Jahren, A Simple Act of Faith. Wer sich über neuesten Stand der Band informieren will, kann das auf der ausführlich gestalteten Website machen: Cymandeofficial.com.  Funkigsonnigsommerliche Grüsse!

Manfred Sim Toppel ist Bassist, Songschreiber und Bancoach aus Zürich