März 12, 2018

Pastinakencremesuppe

Für 4 Personen 500 Pastinaken, 200g Karotten, 1 Stange Lauch, 2 Wacholderbeeren, 4 EL Butter, 1 l Gemüsebrühe, Salz 125g Sahne, 2 TL Zitronensaft, 1 Stück Meerrettich (ca. 2 cm) 1 Kästchen Gartenkresse

Zubereitung Die Pastinaken schälen und das Wurzelende abschneiden. Vom Lauch die Wurzeln und die welken Teile abschneiden, der Länge nach aufschneiden und gründlich waschen, auch zwischen den Schichten. Anschliessend in feine Streifen schneiden. Die Wacholderbeeren fein hacken.
Im Suppentopf 1 EL Butter erhitzen, die Pastinakenwürfel mit dem Lauch und dem Wacholder darin andünsten. Die Brühe dazugiessen und zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.
Die Sahne steif schlagen. Die Pastinaken im Topf mit dem Pürierst fein zerkleinern. Die übrige Butter würfeln und mit dem Schneebesen nach und nach unter die Suppe heben.
Die Suppe auf tiefe Teller verteilen. Die Kresse abschneiden und auf die Suppe streuen. Nach belieben noch etwas Meerrettich über die Suppe reiben.