November 09, 2018

Songs, Sounds & Stories «Vollgas mit Manii!»







Manfred Sim Toppel für bazaar
Nein, keine Angst, heute geht es nicht um ihren Autor, dessen Spitzname ähnlich klingt, wie der Nachname der heutigen Hochleistungsmusikerin. Werte Leser, wer gerade auf der Suche nach einem Energie-Boost ist, liegt hier genau richtig! Denn im musikalischen Vokabular der heute beleuchteten Künstlerin aus Japan gibt es nur eine Richtung: Vollgas voraus! Die Powerlady gehört zu den derzeit besten Rock-, Indie-, Metal- und PunkbassistInnen weltweit. Gestatten, Kiyoshi Manii, Musikerin, Bassistin, Sängerin und Komponistin.
Anfang September hat die umtriebige und vielgebuchte Musikerin ihr drittes Album veröffentlicht, Kiyoshi3, was sonst? Es ist ein weiteres Kiyoshi-Album, das den Zuhörer vom ersten Ton an in seinen Bann schlägt und nach dem elften Stück atemlos und verzückt lächelnd zurücklässt, vorausgesetzt man mag diesen Stil.
Wenn der Autor Jogger wäre, wäre dieser Starkstrom-Sound wohl seine erste Wahl fürs Training. Ganz nach dem leicht abgeänderten Motto (s)einer (ehemaligen) Zigarettenmarke: «Mit Kiyoshi-Sound laufe ich meilenweit.» Okay, das war jetzt eine eher ungewöhnliche Verbindung von Sport und Rauchen, oder? Item, war ja auch nur ein Nebenschauplatz. 
Zurück zu Kiyoshi: Ihr Bassspiel ist extrem versiert, originell und super schnell. Ihr Gesang und ihr Auftreten live polarisieren tüchtig. Manchen ist ihr Gesang zu amateurhaft, manchen zu kindlich. Andere stören sich an ihren erotisch angehauchten Bühnenkleidern. Andere lieben sie genau wegen ihrem naiv und unschuldig klingenden Gesang. Aber worüber sich alle einig sind: Wenn Kiyoshi auf der Bühne steht, wird sie zu einem Derwisch (was ist eigentlich die weibliche Form von Derwisch? Derwischin?), der keine Sekunde still steht und die Zuschauermenge innert kürzester Zeit in Party-Stimmung bringt. Zu hören ist sie unter anderem in folgenden Formationen: Marty Friedman, Inside Me, The Madcap Laughs, Mega High Ball. Aus-checkens-wert. Alle. 
Und nun geben Sie sich einen Ruck, starten Ihre bevorzugte Stream- oder Download-App und geben ein: K-I-Y-O-S-H-I. Sie werden hören, so einfach ist es, sich gute Laune in die gute Stube zu holen. In diesem Sinne wünscht Ihnen Ihr Autor eine beschwingte und schöne Zeit. Bis die Tage!

Manfred Sim Toppel ist Bassist, Songschreiber & Bandcoach