September 01, 2020

Mittagsbrei «Karotten-Kartoffel-Brei»

Nach dem klassischen Karottenbrei, gibt man in der Regel Kartoffel dazu. Da Babys noch keine Abwechslung brauchen, fügend Sie pro Woche nur ein Gemüse zusätzlich ein. So findet man auch schneller raus, wenn ein Baby mal was nicht verträgt. Und zwingen Sie ihr Baby nicht zum Aufessen. Es wird Ihnen schon ein Zeichen geben, wenn es fertig ist.

Ab 5. Monat
Zutaten für ca. 6 Portionen 
600 g Karotten
300 g Kartoffeln
300 ml Wasser
50 ml Bio-Rapsöl
180 ml Apfel-Direktsaft

Zubereitung
Karotten und Kartoffeln (darauf achten, dass alle dunklen Stellen entfernt sind) waschen, schälen und kleine Scheiben schneiden. In einen Topf mit dem Wasser geben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Oder in einem Steamer. Das gekochte Gemüse und den Apfel-Direktsaft in einen Mixer geben und alles fein pürieren. Danach den Brei in Behälter mit ca. 100-150 g abfüllen.
Ich gebe das Öl jeweils erst kurz vor dem Füttern bei. 1 TL pro Portion (ca. 150g).

Aufwärmen möglichst in einem heissen Wasserbad. Wenn ich unterwegs bin, dann habe ich oft einen kleinen Thermobehälter von Skip Hop dabei, dann kann man sich die Suche nach heissem Wasser sparen.